1996 Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft

1996 Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft
27,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • JB1996
Seit 1970 gibt die Karl-May-Gesellschaft jedes Jahr – mit Ausnahme des Doppeljahrgangs... mehr
Produktinformationen "1996 Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft"

Seit 1970 gibt die Karl-May-Gesellschaft jedes Jahr – mit Ausnahme des Doppeljahrgangs 1972/73 – ein umfangreiches Jahrbuch heraus.

Begründet und herausgegeben von Claus Roxin. 1974 hrsg. von Claus Roxin und Heinz Stolte. 1975ff. hrsg. von Claus Roxin, Heinz Stolte und Hans Wollschläger. 2000ff. hrsg. von Reinhold Wolff, Claus Roxin, Helmut Schmiedt und Hans Wollschläger. 2004ff. hrsg. v. Claus Roxin, Helmut Schmiedt, Hartmut Vollmer, Reinhold Wolff und Hans Wollschläger.

Jahr 1996
Aus dem Inhalt: Karl May: ein Widmungsgedicht - Mays autobiographische Hinweise in den Reiseerzählungen - Die Musik in Mays Leben und Werk - Die innere Werkstatt des 'Verlornen Sohnes' - Karl Mays Rhetorik - Das Motiv der Spurensuche - May und der französische Feuilletonroman - Identitätsprobleme in 'Satan und Ischariot' -Leitmotive des frühen May - Formen und Funktion des Reisens - Die Tradition der Fremdendarstellung in Mays Indianerbild - Hans Falladas May-Lektüre - Karl May, Fritz Lang und der deutsche Film - Zur Rezeption Mays in Rußland und Litauen.

Weiterführende Links zu "1996 Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "1996 Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.