Zurück
Vor

2002 Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft

Artikel-Nr.: JB2002

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Inhalt: 1 Stück
27,00 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "2002 Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft"

Seit 1970 gibt die Karl-May-Gesellschaft jedes Jahr – mit Ausnahme des Doppeljahrgangs 1972/73 – ein umfangreiches Jahrbuch heraus.

Begründet und herausgegeben von Claus Roxin. 1974 hrsg. von Claus Roxin und Heinz Stolte. 1975ff. hrsg. von Claus Roxin, Heinz Stolte und Hans Wollschläger. 2000ff. hrsg. von Reinhold Wolff, Claus Roxin, Helmut Schmiedt und Hans Wollschläger. 2004ff. hrsg. v. Claus Roxin, Helmut Schmiedt, Hartmut Vollmer, Reinhold Wolff und Hans Wollschläger.

Jahr 2002
Das neue Jahrbuch, aus dem großen Kongress der Karl-May-Gesellschaft in Luzern erwachsen, untersucht Elemente, die für Karl Mays faszinierende Abenteuerwelt typisch sind: den Kontrast ,männlich/weiblich' seiner Personenkonstellationen, das Motiv Zweikampf mit seinen kulturgeschichtlichen Bezügen und den Komplex 'Schule - Lehren - Belehren', der bei May poetische Formen bekommt. Andere literaturwissenschaftliche Untersuchungen widmen sich dem alten May, etwa seiner Auseinandersetzung mit Friedrich Nietzsche und der seltsam provozierenden Erbaulichkeit seiner Lyrik. Berichte zum Stand der May-Forschung bezeugen die Vielgestaltigkeit und die Attraktivität des Mayschen Werkes.
353 S., mit Frontispiz u. Abb., geb.

 
Weitere Artikel von Karl-May-Gesellschaft
 

Kundenbewertungen für "2002 Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
Captcha
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.