Karl May im Urteil der "Frankfurter Zeitung"

Karl May im Urteil der "Frankfurter Zeitung"
12,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SL04
Materialien zum Werk Karl Mays, Bd. 3 Hrsg. von der Karl-May-Gesellschaft Die Presse spielte... mehr
Produktinformationen "Karl May im Urteil der "Frankfurter Zeitung""

Materialien zum Werk Karl Mays, Bd. 3

Hrsg. von der Karl-May-Gesellschaft

Die Presse spielte in Karl Mays Leben eine besondere Rolle. Begleitete sie zunächst den literarischen Aufstieg des Dichters noch mit Lobeshymnen und wohlgefälligen Besprechungen, so wan delte sich das Bild Mitte der 90er Jahre des 19. Jahrhunderts. Ausgerechnet die "Frankfurter Zeitung", das bedeutendste demokratische Blatt seiner Zeit, leitete den Umschwung in der öffentlichen Meinung ein, der schließlich in einer wahren Presse- und Hetzkampagne eskalierte. Bis heute bekannt ist die berüchtigte Forderung der Zeitung nach dem Index für Karl May, jedoch untersucht Seul auch bisher kaum bekannte Artikel, die May thematisieren, wie z. B. die Beiträge des Philosophen Ernst Bloch oder die Rezensionen des Blattes zu den Jugendromanen Mays, die deutlich eine kritischere Haltung einnahmen, als dies in seinen Aufstiegsjahren üblich war.
242 Seiten, broschiert

Weiterführende Links zu "Karl May im Urteil der "Frankfurter Zeitung""
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Karl May im Urteil der "Frankfurter Zeitung""
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.