Karl May im Film – Eine Bilddokumentation

20,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Ant199
"Der vorliegende Band „Karl May im Film" trägt nun diesem großen Interesse, das den... mehr
Produktinformationen "Karl May im Film – Eine Bilddokumentation"

"Der vorliegende Band „Karl May im Film" trägt nun diesem großen Interesse, das den May-Leinwand-stücken entgegengebracht wird, Rechnung. Als erste Publikation dieser Art stellt er alle bislang geschaffenen Karl-May-Verfilmungen von der Stummfilmzeit bis zur jüngsten Vergangenheit anhand der zeitgenössischen Filmprogramm-Hefte, die sich für diesen Zweck besonders gut eignen, in Wort und Bild vor. Ein historisch-kritischer Abriß dieses Genres von Michael Petzel. eine separat recherchierte Filmographie des Herausgebers über die Karl-May-Streifen sowie zwei Anhangkapitel über die wohl populärsten May-Film-darsteller Lex Barker und Pierre Brice, deren Namen auf das engste mit den erfolgreichen Verfilmungen der 60er Jahre verbunden sind, runden das Werk ab.

Sowohl Filmfreunde, die anhand des reichhaltigen Bildmaterials nu: wieder einige schöne Kinostunden an sich vorüberziehen lassen wollen, als auch ernsthafter mit dieser Materie befaßte Karl-May-Anhänger sollten an dieser Veröffentlichung gleichermaßen Gefallen finden.

Die Erzählungen des deutschen Schriftstellers Karl May (1842 bis 1912) wurden neben Riesenauflagen in der Heimat weltweit übersetzt und haben bis heute einen Leserkreis gigantischen Ausmaßes gefunden. Konsequenterweise bemächtigte sich die Filmindustrie schon frühzeitig seiner Stoffe, doch gelangen ihr damit von 1920 bis 1959 nur bescheidene Erfolge. Erst die in den 60er Jahren einsetzende Welle der Karl-May-Verfilmungen erwarb die Publikumsgunst von jung und alt und ließ den Bestseller-Erfolg der Mayschen Bücher auch auf der Leinwand Wirklichkeit werden. Die Erinnerung an diese Streifen ist heute noch bei Millionen von Karl-May-Lesern und Filmfreunden genau so lebendig wie damals, und auch die neu heranwachsende Generation hat ihre Begeisterung dafür entdeckt."

 

Inhalt:

"6 Danksagung

7 Vorwort

11 Michael Petzel

Deutsche Helden — Karl May im Film

19 Karl-May-Filmographie 33 Bildteil

Anhand der zeitgenössischen Filmprogramm-Publikationen werden die Karl-May-Filme in der Reihenfolge ihres Entstehens in Wort und Bild vorgestellt:

Ustad-Film: Unsere Produktion 1920/21

Auf den Trümmern des Paradieses

Die Teufelsanbeter

Durch die Wüste

Die Sklavenkarawane

Der Löwe von Babylon

Der Schatz im Silbersee

Winnetou l

Old Shatterhand

DerSchut

Winnetou M

Unter Geiern

Der Schatz der Azteken

Die Pyramide des Sonnengottes

Der Ölprinz

Durchs wilde Kurdistan

Im Reiche des silbernen Löwen

Winnetou III

Old Surehand l

Das Vermächtnis des Inka

Winnetou und das Halbblut Apanatschi

Winnetou und sein Freund Old Firehand

Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten

Karl May

290 Anhang Lex Barker

298 Anhang Pierre Brice

303 Adressen"

26,4 x 18,4 x 2 cm, 303 S.; fester Pappband; Ecken und Kanten des Schutzumschlages etwas bestoßen und geringfügig aufgescheuert; Seiten alters- und papierbedingt leicht gegilbt; neuwertig (siehe Bilder); Gesamtgewicht: 988 Gramm

Bibliografische Details

Herausgegeben von Christian Unucka; Claus Roxin (Vorwort); Michael Petzel (Beitrag)

Titel: Karl May im Film – Eine Bilddokumentation

Verlag: Vereinigte Verlagsgesellschaften Franke & Co. KG

Ausgabe: Revidierte 2. Auflage 1991

Einband: Leinen mit Schutzumschlag

 

Weiterführende Links zu "Karl May im Film – Eine Bilddokumentation"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Karl May im Film – Eine Bilddokumentation"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.